Projekt 600

Was ist das Projekt 600?

Das Projekt 600 bietet Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus dem föderalen Gesundheitswesen die Möglichkeit, sich – auf finanziell vorteilhafte Weise – zur Krankenpflegefachkraft ausbilden zu lassen. Dieses Projekt wird – nach einer gründlichen Evaluierungsphase – jedes Jahr vom Fonds „Sozialer Maribel“ des öffentlichen Sektors des LSS organisiert. Wenn die maximale Teilnehmerzahl festgelegt wurde, informiert das LSS die Arbeitgeber des öffentlichen Sektors über einen Newsletter.

Dauer der Ausbildung

Je nach Art der Ausbildung dauert die Ausbildung zur Krankenpflegefachkraft:

  • bis zu 4 Jahre für einen Bachelorabschluss,
  • maximal 3 (Flandern) bis 3,5 (Wallonie) Jahre für ein Graduatdiplom.

Während der Ausbildung wird den Teilnehmenden weiterhin ihr Gehalt gezahlt und der Arbeitgeber erhält einen finanziellen Zuschuss, um eine(n) Stellvertreter/-in zu beschäftigen.

Welche Bedingungen gibt es für die Teilnahme am Projekt 600?

Um am Projekt teilnehmen zu können, müssen die Kandidatinnen und Kandidaten eine Reihe von Bedingungen erfüllen.

  • Beschäftigungsbedingungen:
    • Arbeit in einer Einrichtung des föderalen öffentlichen Gesundheitssektors,
    • mindestens halbtägige Anstellung als statuarische(r) Bedienstete(r), mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag oder einem befristeten Arbeitsvertrag und der Garantie, dass der/die Arbeitnehmer/-in, sobald er/sie für die Ausbildung ausgewählt wurde, für die Dauer der Ausbildung weiter beschäftigt bleibt,
    • mindestens 3 Jahre Erfahrung in einer oder mehreren Einrichtung(en) des föderalen Gesundheitssektors (privat oder öffentlich),
    • die Garantie, dass der/die Arbeitnehmer/-in für jedes Studienjahr 5 Jahre lang weiter als Krankenpflegefachkraft beschäftigt bleibt (d. h., bei einer beispielsweise 3-jährigen Ausbildung muss der/die Teilnehmer/-in noch mindestens 15 Jahre lang weiterarbeiten).
  • Ausbildungsbedingungen:
    • Zulassungsbedingungen für die jeweilige Ausbildung erfüllen,
    • nicht im Besitz eines Diploms, Abschlusses oder Bachelors in der Krankenpflege sein,
    • Arbeitnehmer/-innen, die eine Teilbescheinigung haben, die länger als 5 Jahre zurückliegt, müssen die vollständige Ausbildung absolvieren.

Schuljahr 2021-2022: melden Sie sich bitte bis zum 10 Mai 2021 an.

Erfüllen Sie die Voraussetzungen für die Teilnahme?

Möchten Sie eine Umschulung zur Krankenpflegefachkraft machen? Die notwendigen Formulare können Sie bei der Personalabteilung Ihres Arbeitgebers anfordern oder auf dem Portal der sozialen Sicherheit abrufen.